Verehrte Schüler*innen,
Eltern und Lehrer*innen,

zum 25-jährigen Jubiläum der Infotage Jugend & Beruf ist es Zeit für etwas Neues: Die Veranstaltung findet erstmals online statt. Bei der größten digitalen Ausbildungsmesse des Landkreises Rhön-Grabfeld stellen sich 55 Aussteller mit 100 Ausbildungsberufen vor. Auf unserer Homepage finden Sie zahlreiche Informationen rund um die Ausbildung. Im Webmagazin präsentieren sich die teilnehmenden Firmen.

An beiden Messetagen

Freitag, 19. März 2021 Tag der Schüler 9 -12 Uhr
Samstag, 20. März 2021 Familientag 10 -13 Uhr

besteht die Möglichkeit, zu den genannten Uhrzeiten über Videokonfernzlinks Kontakt zu den Firmen aufzunehmen. Wir freuen uns auf großes Interesse und wünschen allen Beteiligten interessante Gespräche und gute Kontakte.

Grußwort

Die Informationstage Jugend & Beruf finden 2021 in völlig neuer Form digital statt. Dies ist den Umständen geschuldet, denn die Corona-Pandemie hat uns fest im Griff. Im vergangenen Jahr musste der Infotag aus dem gleichen Grunde ausfallen, obwohl alle Vorbereitungen getroffen und auch die Broschüren schon gedruckt waren. Es war zu schade sie wegzuwerfen. Deshalb haben wir einen Teil im vergangenen Jahr an die Schulen und den Rest 2021 mit einem neuen Umschlag und Informationen zum digitalen Infotag verteilt.

Für die digitale Veranstaltung haben wir eine Homepage www.jugend-beruf.de erstellt. Sie dient der Information und dem Zugang zu den einzelnen Firmen, die sich ambitioniert vorstellen. Denn was früher in den Klassenräumen der Wirtschafts- und Berufsschule stattfand, findet an den beiden Messetagen als Web-Konferenz statt, individuell mit jeder Firma. Wählen Sie hierfür ganz einfach den Konferenzlink aus und schon sind Sie im persönlichen Kontakt mit dem Firmenvertreter. Dies bietet eine noch bessere Möglichkeit sich gleichzeitig mit anderen zu informieren, von Angesicht zu Angesicht. 55. Aussteller präsentieren ihre 100 Ausbildungsberufe. Jeder kann teilnehmen und sich zu den angegebenen Messezeiten mit Firmenvertretern und Auszubildenden unterhalten. In Zeiten von WhatsApp und Web-Meetings bietet unsere Veranstaltung eine sehr gute Möglichkeit sich an zwei Tagen in insgesamt 6 Stunden zu informieren.

Die Wirtschaft im Landkreis Rhön-Grabfeld, der Informationskreis der Wirtschaft Rhön (IDW), die Staatliche Wirtschaftsschule und die Staatliche Berufsschule Bad Neustadt sowie die politischen Vertreter von Stadt und Landkreis wünschen allen interessierten Jugendlichen und Schülern, aber auch Eltern, Lehrern, Firmen und Organisatoren viel Erfolg mit diesem neuen und innovativen Format für die Informationstage Jugend & Beruf.

Dr. Hubert Büchs
Sprecher IDW Rhön

Ralf Kaminski,OStD
Schulleiter
Staatliche Wirtschaftsschule
und FOS/BOS

Christian Stöhr, StD
Stellv. Schulleiter
Staatliche Berufsschule
Jakob-Preh

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Azubi-Shuttle im Landkreis Rhön Grabfeld

Du kennst das Problem, dass du gerne eine Ausbildung anfangen möchtest weißt aber nicht wie du den Ausbildungsort erreichen sollst? Über den AzubiShuttle, den der Landkreis Rhön-Grabfeld erstmals zum Ausbildungsbeginn im September 2020 anbietet.

Bildungseinrichtungen im Landkreis Rhön-Grabfeld

Das Bildungssystem in Rhön-Grabfeld bietet jedem eine Einstiegsmöglichkeit. Im Allgemeinen umfasst es das Schulwesen, das Hochschulwesen und den Bereich der persönlichen Weiterbildung. Genau dieses bunt gefächerte Spektrum macht unsere Region aus, denn es ist für jeden der passende Bildungsweg dabei.

Broschüre 2020-2021

Veranstaltungen

Weiterbildungen

Videokonferenzen

Ihr habt vermutlich schon viel Erfahrung mit den Konferenztools Zoom, Microsoft Teams, WebEx und Co. gesammelt und seit fit im Umgang damit.

Egal ob ihr erste Schritte wagt oder in Online Meetings schon mit der halben Welt gesprochen habt – in Zeiten von Corona, Social Distance und Homeoffice kommt keiner um Video Meetings herum. Noch geht hin und wieder etwas schief und wir starren angestrengt auf die vielen Gesichter in der kleinen Kiste.

Daher möchten wir dir hier noch ein paar Tipps für die Online Meetings an die Hand geben:

Die Firmen haben in ihrem Profil einen Link angegeben, über den du dich in die Videokonferenz einwählen kannst. Die Teilnahme ist aber auch per Telefon möglich. Die Telefonnummer sowie die benötigten Kennnummern sind ebenfalls angegeben.

Du kannst selbst entscheiden, ob du die Kamera einschaltest.

Du kannst dein Mikrofon selbst ein- und ausschalten, wenn der Organisator der Konferenz nicht alle Teilnehmer automatisch stummschaltet.

Wenn ihr nicht gerade gemeinsam etwas diskutiert, sondern einer oder zwei sprechen, dann schalte das Mikrofon am besten aus! Warum? Das Mikrofon nimmt oft sämtliche Umgebungsgeräusche mit auf, was den Redner und die Zuhörer stören kann. Auch das Tippen auf der Tastatur kann unangenehme Geräusche verursachen.

Wenn ihr den Konferenzraum betretet, achtet darauf, dass ihr den Redner nicht unterbrecht oder durch Hintergrundgeräusche stört.

Die Firmen handhaben das ggf. unterschiedlich. Vielleicht ist euer Mikrofon stummgeschaltet und ihr könnt euch durch das Handzeichen-Tool bemerkbar machen. Wenn ihr der einzige Teilnehmer im Konferenzraum seid, könnt ihr natürlich sofort in den Dialog treten.

Achtet darauf, dass ihr nicht zu schnell redet und euch klar und deutlich ausdrückt.

Falls ihr eine Frage habt und den Redner nicht unterbrechen wollt, könnt ihr auch die Chatfunktion nutzen. Über diese Funktion könnt ihr dem Redner auch ein Feedback oder einen Hinweis geben.

Webmagazin

Lerne jetzt die Austeller kennen

Ausbildungsberufe

Wer bietet welchen Ausbildungsberuf an?

Studiengänge

Wer bietet welchen Studiengang an?